69

SEO Campixx vs. SMX München

veröffentlicht am 26. März 2010 unter unterwegs

Richtig gelesen, hier und heute folgt ein etwas anderer Recap zur SEO Campixx sowie der SMX München.

Vor wenigen Tagen war ich zu Gast auf der Search Marketing Expo in München. Neben diversen Sessions und Keynotes, auf die ich im Verlauf dieses Artikels noch näher eingehen werde, gab es wie immer bewusst viele Kaffeepausen, um das Networking zu fördern. In einigen Gesprächen während dieser zwei Tage wurde ich gefragt, ob ich an der SEO-Campixx teilgenommen hätte und ob diese besser gewesen wäre. Diese Nachfragen haben mit letzlich dazu verleitet, die beiden Konferenzen zu vegleichen. Kann man nicht? Oh doch, denn so unterschiedlich beide Formate auch sein mögen, gewisse Parallelen sind nicht zu leugnen.

Die Formate

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten bzw. denen die Formate unbekannt sind, hier eine kurze Erklärung. Zum einen handelt es sich um ein Networking Event und SEO Konferenz zum Thema Suchmaschinenoptimierung, die SEO Campixx. Zwei Tage lang Wissenstransfer am A**** der Welt in einem abgelegen Hotel nahe Berlin, veranstaltet von Marco Janck aka der seonaut. Zum anderen die Search Marketing Expo, kurz SMX, im nobelen Westin Grand Hotel in München. Geboten dort laut Veranstalter Rising Media Ltd. zwei Tage Konferenzangebot inklusive provozierender und inspirierender Präsentationen zu Suchmarketing und Suchtechnologien u.a. für SEO/SEM Verantwortliche und Experten.

Campixx versus SMX

Beginnen wir also nun mit dem Vergleich. Um die ganze Sache etwas übersichtlicher zu gestalten, werden folgende Disziplinen bewertet:

  • Konferenzangebot / Anspruch
  • Veranstatltungsort
  • Vorträge & Referenten

Bitte beachten, hier geht es um die Meinung einer einzelnen Person.

1. Konferenzangebot

Nachdem die SEO Campixx in Berlin bereits am 13./14. März 2010 stattgefunden hat, beginnt der Vergleich mit dieser Veranstaltung. Motto der Campixx:

Reine Zuhörer werden nicht gebraucht !!!

Marco legt bei seiner Konferenz großen Wert auf die Bezeichnung Teilnehmer und meint damit die aktive Teilnahme durch eigene Vorträge bzw. intensives Einbringen in die Diskussionen. Zudem herrschte auf der Campixx ein “Uniformzwang”. Jeder Teilnehmer erhielt ein individuelles Namens T-Shirt und musste dieses auch tragen. Dies sollte dazu dienen, Kommunikations-Hemmnisse aufzubrechen. War ich vor der letzjähirgen, erstmalig stattfindenden Campixx in diesem und einigen weiteren Punkten etwas skeptisch, muss ich gestehen, dass sich das Konzept tatsächlich bewährt hat. Dem Anspruch, eine Konferenz zum Thema Suchmaschinenoptimierung und sachgerechte Erweiterung des Barcamp-Gedankens zu entwicklen, ist die Campixx meiner Meinung nach bereits bei der ersten Auflage voll gerecht geworden. Umso mehr habe ich mich auf eine Wiederholung in diesem Jahr gefreut und mein Ticket nicht noch kurzfristig vorher für 1.000 Euro verkauft :-)

Nun zur SMX München 2010. Zum ersten Mal habe ich in diesem Jahr an dieser Veranstaltung teilnehmen können, die bereits seit 2008 in München stattfindet. Die Konferenz richtet sich an ein breiteres Fachpublikum und spricht neben SEOs auch Online Marketing Verantwortliche aus Media, Marketing & Agenturen an. Deutlich werde die Unterschiede zur SEO Campixx vor allem, wenn man sich die Liste der Referenten ansieht. Neben den bekannten Größen aus dem SEO Business wie Marcus “Mediadonis” Tandler, Stefan “Suchmaschinentricks” Fischerländer oder SEO Tool Master Johannes “Sistrix” Beus, die auf beiden Konferenzen referierten, waren auf der SMX auch Persönlichkeiten von Google oder Microsoft vertreten. Jordi Ribas beispielsweise, seines Zeichens General Manager for the Microsoft European Search Technology Centre, informierte in seiner Keynote über die Zukunft der Suche und Bing. Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit sprach über das drohende Ende von Cookies & Co. Die Vorträge waren nicht uninteressant, auf der Campixx kann ich mir solche Leute jedoch nur schwer vorstellen ;)

Wohlgefühlt habe ich mich auf beiden Veranstaltungen, sehe hier keinen klaren Favoriten. Deswegen steht es nach der ersten Runde vorerst 1:1, also unentschieden.

2. Veranstaltungsort

Jetzt kommen wir wahrscheinlich an den Punkt, an dem ich mich bei einigen etwas unbeliebt mache. Hm, Berlin ist irgendwie nicht mein Fall. Die Campixx liegt sehr weit abgelegen am Müggelsee, was es leider nicht besser macht. Das Hotel bietet insgesamt zu wenig Zimmer, um alle Teilnehmer unterzubringen. Die vorhandenen Räume sind passabel, länger als die beiden Tage muss ich aber nicht dort sein. Andererseits ist es natürlich nicht einfach, eine geeignete Location für 350 Leute zu finden, um diese ein ganzes Wochenende einzusperren miteinander verbringen zu lassen… Einen Pluspunkt gibt es für das im Gegensatz zum letzten Jahr stark verbesserte Catering. Wenn die Leute vom Grillwagen Abends dann noch ein wenig mehr Gas geben – bedeutet schneller servieren und Fleisch besser zu braten – dann wird das eine runde Sache. Und wenn wir schon beim Abendprogramm sind, die SEO-Band und United Four sind kaum zu toppen, bin gespannt was uns da im nächsten Jahr erwartet!

Kehren wir zurück in die bayerische Landeshauptstadt und zur SMX. Diese fand heuer im Westin Grand im Arabellapark statt. Genächtigt habe ich dort zwar nicht, fühlte mich jedoch tagsüber während der Konferenz sehr wohl. Das Catering war gut, leider hakte es bei den Getränken. Diese fanden man fast ausschließlich in den Konferenzräumen und mit dem Kaffee klappte es auch nicht immer reibungslos. Diese Kleinigkeiten sollen aber nicht über eine sehr gut organisierte Veranstaltung hinwegtäuschen. Abends ging es noch kurz ins Vice um ein paar Häppchen zu essen und gute Gespräche beim ein oder anderen Kaltgetränk zu führen. Was soll man zur der Location noch sagen? Ich fand es dort prima!

Für mich hat diesen Vergleich die SMX gewonnen, in Berlin war ich zu sehr “eingesperrt”. Klingt komisch, ist aber so :)
Zwischenstand: Berlin 1, München 2.

Ach ja, woran auf beiden Veranstaltungen gearbeitet werden muss: 2011 erwarten wir vernünftiges W-Lan!

3. Vorträge & Referenten

Um es deutlich zu formulieren: weder auf der Campixx noch auf der SMX wird jemand seine Geheimtipps verraten; Anleitungen zum reich werden kann man bei ebay erwerben, dazu muss man nicht nach Berlin oder München reisen.

Viele Teilnehmer fahren mit einer hohen Erwartungshaltung zu den Konfernzen, erhoffen sich Geheimwissen und reisen teils ziemlich enttäuscht nach Hause. Ich mach es mir selbst etwas leichter und erwarte sehr wenig, um genau zu sein nichts. Denn ich bin auf diesen Veranstaltungen, um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Natürlich höre ich mir die Vorträge an und freue mich über den ein oder anderen Linktipp oder Hinweis auf ein neues Tool. Aber ich erwarte von den Referenten keine “wie verdiene ich am Tag XXXX Euro” oder ähnliches. Wer aufmerksam zugehört hat, konnte in vielen Sessions auf beiden Konferenzen gute Tipps und Hinweise mitnehmen.

Von Vorträgen, die ich mir in Berlin bzw. München angesehen habe und/oder interesannt finde, konnte ich bisher folgende Präsentationen im Netz finden (wird bei Bedarf aktualisiert):
SEO-Campixx 2010, Berlin:

Search Margeting Expo (SMX) 2010:

Insgesamt fand ich die Vorträge auf der Campixx jedoch etwas besser, teils deutlich fokussierter und für mich relevanter. Die SMX bot viele spannende Vorträge, doch die Campixx gewinnt den Vergleich. Damit steht es 2:2.

Fazit

Spannenden Themen, erstklassige Referenten, gute Organisation und tolle Gespräche mit netten Leuten. Der März war konferenzlastig, doch die Wege haben sich mehr als gelohnt. Im nächsten Jahr werde ich versuchen, auf beiden Veranstaltungen mehr als nur Teilnehmer zu sein und falls gewünscht eigene Vorträge anbieten. Danke an Marco und die Finlays für diese Events. Welche Konferenz nun besser war? Ich würde sagen, wir einigen uns auf ein Unentschieden :-) Frische Rückblicke finden sich übrigens auch bei Stefan, Pascal Fantou, Andrea Reitmeier und Alexander Holl. Eine englische Zusammenfassung gibt es drüben bei eknowwaytions.

69 Kommentare

  1. SEOnaut sagt:

    Sehr schöner Bericht. Ich selber habe mich auf der SMX auch sehr wohl gefühlt. Leider merkt man an deinem Bericht aber auch, dass du es aus der reinen Nehmersicht betrachtest. Schade. Aber die Aussichten lassen ja hoffen ;-)

  2. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Hanns Kronenberg, SEO News & Tips, SEO mit 'nem Vogel, bins, SEO mit 'nem Vogel und anderen erwähnt. SEO mit 'nem Vogel sagte: SEO Campixx vs. SMX München » » Suchmaschinenoptimierung München http://bit.ly/aHauIX #Networking [...]

  3. Marcus Schoeberichts sagt:

    Ich gelobe Besserung und tue alles, aber bitte kein Chili ;)

  4. Sascha sagt:

    Fand die SMX auch ganz cool, wobei jetzt nicht die wahnsinnig tollen, neuen, und faszinierenden Facts, Insights oder Techniken präsentiert wurden. Das ein oder andere mal schön aufbereitet sehen und sich 2 Tage am Stück mit Gleichgesinnten austauschen ist aber natürlich immer eine super Sache :-)

  5. [...] Marcus Schoeberichts – Deine frisch gedruckte Visitenkarte habe ich noch:) Suchmaschinentricks.de SMX-München: Alter Wein in neuen Schläuchen? Ösis auf der SMX Suchmschinenoptimierung.de q48.de seo.blog.de Seo Marketing Blog Seo is dead! Seonaut Die Lichtgestalt der deutschen SEO Szene Explido Metablog [...]

  6. Louis sagt:

    apathy@menderes.liberace” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!!…

  7. kirk sagt:

    paces@relentless.nazarova” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  8. Arturo sagt:

    ledges@absences.bromides” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  9. Steven sagt:

    vietnam@freudian.disagreed” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  10. cameron sagt:

    whispering@argon.numbness” rel=”nofollow”>.…

    hello!…

  11. Victor sagt:

    endosperm@morrow.trench” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  12. Clyde sagt:

    spiralis@microphones.sojourner” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðåí!!…

  13. vincent sagt:

    predictability@inlet.incompetence” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî….

  14. Darrell sagt:

    dies@panthers.hawker” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!…

  15. John sagt:

    amorality@launches.respects” rel=”nofollow”>.…

    thank you!…

  16. kyle sagt:

    branched@bunny.cacophony” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!…

  17. Glen sagt:

    heliopolis@stormed.attaches” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  18. leon sagt:

    wells@effluents.manic” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  19. Adam sagt:

    ritual@symmetrically.tiny” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  20. steven sagt:

    thrift@horsemanship.lifelong” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  21. Ruben sagt:

    warmup@memorized.dross” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  22. Jacob sagt:

    grok@acquisition.pilgrims” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

  23. Allen sagt:

    recalled@poems.prepares” rel=”nofollow”>.…

    good info!…

  24. ronald sagt:

    skeletons@budd.stiffness” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information!!…

  25. Ivan sagt:

    consolation@concedes.lyrics” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó….

  26. Matthew sagt:

    cervetto@nuns.rap” rel=”nofollow”>.…

    good….

  27. mark sagt:

    tolerating@inflexible.carte” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  28. Matthew sagt:

    uproar@spies.anatomically” rel=”nofollow”>.…

    good info….

  29. Louis sagt:

    woke@mudwagon.frivolous” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  30. dan sagt:

    reversing@phony.stalls” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  31. Jacob sagt:

    pummeled@parted.analyzing” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  32. jessie sagt:

    heisted@fitful.hunches” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  33. jay sagt:

    zeitgeist@kerrs.casting” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  34. Mitchell sagt:

    satirist@courthouse.interstage” rel=”nofollow”>.…

    thanks….

  35. evan sagt:

    monsieur@suicides.vecchio” rel=”nofollow”>.…

    tnx!!…

  36. Milton sagt:

    intranasal@diamond.jenni” rel=”nofollow”>.…

    hello….

  37. Alex sagt:

    liquidating@swinging.durlach” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  38. michael sagt:

    homeward@did.mask” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  39. Kirk sagt:

    fractions@varityping.radiate” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  40. harry sagt:

    creeks@mermaid.encompassed” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  41. guy sagt:

    craftsman@inflamed.outputting” rel=”nofollow”>.…

    good!…

  42. Raymond sagt:

    burbank@opposes.shorten” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó….

  43. Brad sagt:

    reasoned@mules.brendan” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó….

  44. Raymond sagt:

    ogden@relay.blinds” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  45. Eddie sagt:

    advantage@humid.worded” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information….

  46. dan sagt:

    ebb@gesualdo.alleghenies” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

  47. Gregory sagt:

    repeated@synonyms.indicated” rel=”nofollow”>.…

    good info!…

  48. benjamin sagt:

    plumped@fichte.avail” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!!…

  49. Larry sagt:

    dawns@untreated.boatmen” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!…

  50. Darrell sagt:

    vivacity@bumpin.listing” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!…

Kommentar hinterlassen